Fortbildungen

“...ich denke an mich als Maler und als Kunsttherapeut, nicht als ein Mediziner, ein Kunsttherapeut - der etwas über klinische Arbeit auch versteht, ein Kunsttherapeut seien aber bedeutet, das Kunst wirklich als Therapie verwendet wird.”

(Edith Kramer, Mitbegründerin der psychoanalytisch orientierten Art-Therapy)"

Kooperationen

Der Verband kann eigene überregionale und /oder regionale Aus-, Fort- und Weiterbildungseinrichtungen gründen und unterhalten bzw. mit Institutionen der Fort- und Weiterbildung Kooperationen eingehen.

Hierzu besteht eine Kooperation mit der APAKT Hamburg sowie dem ASCOL-College, als Ausbildungsorgan des VDKT.

Fortbildung

Seminare für angehende Kunsttherapeuten und Kunsttherapeuten finden u.a. in Frankfurt a.M., Hamburg, Hannover, Magdeburg, Wathlingen statt.

 

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Homepage unseres Ausbildungsorgans unter www.ascol-college.de 

Etablierung

Zweck des Verbands ist die Weiterentwicklung, Etablierung und Anerkennung der künstlerischen Therapien zur Verbesserung der psychosozialen Betreuung, Beratung, Therapie und zur Förderung des öffentlichen Gesundheitswesens.