Fortbildungen

“...ich denke an mich als Maler und als Kunsttherapeut, nicht als ein Mediziner, ein Kunsttherapeut - der etwas über klinische Arbeit auch versteht, ein Kunsttherapeut seien aber bedeutet, das Kunst wirklich als Therapie verwendet wird.”

(Edith Kramer, Mitbegründerin der psychoanalytisch orientierten Art-Therapy)"

Kooperationen

Der Verband kann eigene überregionale und /oder regionale Aus-, Fort- und Weiterbildungseinrichtungen gründen und unterhalten bzw. mit Institutionen der Fort- und Weiterbildung Kooperationen eingehen.

Hierzu besteht eine Kooperation mit der APAKT Hamburg sowie dem ASCOL-College, als Ausbildungsorgan des VDKT.

Aus- und Fortbildung

Seminare für angehende Kunsttherapeuten und Kunsttherapeuten finden u.a. in Frankfurt a.M., Hamburg, Hannover, Magdeburg, Wathlingen statt.

 

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Homepage unseres Ausbildungsorgans unter www.ascol-college.de 

Etablierung

Zweck des Verbands ist die Weiterentwicklung, Etablierung und Anerkennung der künstlerischen Therapien zur Verbesserung der psychosozialen Betreuung, Beratung, Therapie und zur Förderung des öffentlichen Gesundheitswesens.